Deutschland bewegt sich – gegen die GEMA!

| Foto: zoetnet

Passionierte Disco-Gänger können sich am Ostersamstag mal etwas anders bewegen als üblich. Nachdem es Karfreitag in Hessens Großstädten „Tanzdemos gegen das Tanzverbot“ gibt, kann man am 30. März in Dortmund gegen die Gebühren-Reform der GEMA aufstehen, die das Abspielen von Musik erheblich teurer macht. Die protestierenden DJs erwarten mindestens 800 Teilnehmer und hoffen auf tätige Solidarität ihres Publikums: 13 Uhr, Dortmund Hauptbahnhof Nordausgang. 

Aktuelle Termine

Theater & Tanz | Essen

Forced Entertainment: Theater mit Auszeichnung

Gerade wurde die britische Performancegruppe „Forced Entertainment“ mit dem [mehr...]
Party | Bochum

Rottstrasse5Theater: Fidenafete

Kultur und Party gehen immer gut zusammen. Bei der Eröffnung des FIDENA [mehr...]
Bochum

Zwischenfall-Festival: Reanimation

Als der legendäre Club Zwischenfall in Langendreer 2011 nach einem Feuer im [mehr...]
Comedy & Co | Düsseldorf | Langenfeld

HG. Butzko: Voll auf die Mütze

Politisches Kabarett braucht ja eigentlich kein Mensch. Diesen Part [mehr...]
Kultur | Comedy & Co | Stadtgespräch | Düsseldorf | Oberhausen | Köln

Serdar Somuncu: Ohne Angst vor falschen Gedanken

Serdar Somuncu ist der Hassprediger schlechthin – so nehmen ihn die meisten [mehr...]