Deutschland bewegt sich – gegen die GEMA!

| Foto: zoetnet

Passionierte Disco-Gänger können sich am Ostersamstag mal etwas anders bewegen als üblich. Nachdem es Karfreitag in Hessens Großstädten „Tanzdemos gegen das Tanzverbot“ gibt, kann man am 30. März in Dortmund gegen die Gebühren-Reform der GEMA aufstehen, die das Abspielen von Musik erheblich teurer macht. Die protestierenden DJs erwarten mindestens 800 Teilnehmer und hoffen auf tätige Solidarität ihres Publikums: 13 Uhr, Dortmund Hauptbahnhof Nordausgang. 

Aktuelle Termine

Konzert | Bochum

Tiemo Hauer

Wer vor gefühlvollen Texten und eingängigen Melodien nicht zurückschreckt, [mehr...]
Konzert | Bochum

Chogori

Passend zum Ambiente lässt einen der Sound von Chogori glauben, man befinde [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

ClickClickDecker

Kevin Hamann hat anscheinend einen Hang zu ausgefallenen Namen: Zusammen [mehr...]
Konsum | Wein & Fein | Düsseldorf

VeggieWorld 2014: Freches Früchtchen trifft junges Gemüse

Dass Vegetarier längst nicht mehr blasse, möhrenknabbernde Ökos sind, die [mehr...]
Theater & Tanz | Oper & Klassik | Düsseldorf

Vom Mädchen, das nicht schlafen wollte: Rastloses Opernhaus

Ein Theaterbesuch mit vorwiegend jungem Publikum ist etwas ganz [mehr...]