Deutschland bewegt sich – gegen die GEMA!

| Foto: zoetnet

Passionierte Disco-Gänger können sich am Ostersamstag mal etwas anders bewegen als üblich. Nachdem es Karfreitag in Hessens Großstädten „Tanzdemos gegen das Tanzverbot“ gibt, kann man am 30. März in Dortmund gegen die Gebühren-Reform der GEMA aufstehen, die das Abspielen von Musik erheblich teurer macht. Die protestierenden DJs erwarten mindestens 800 Teilnehmer und hoffen auf tätige Solidarität ihres Publikums: 13 Uhr, Dortmund Hauptbahnhof Nordausgang. 

Aktuelle Termine

Theater & Tanz | Kinder | Bochum

Braune Engel: Engel mit Baseballschläger

Sie haben blank geschorene Schädel, marschieren in schweren Stiefeln und [mehr...]
Theater & Tanz | Stadtgespräch | Dortmund

Favoriten 2014: Dramatisierter Lauschangriff

Es heißt zwar Theaterfestival, aber Bühnenstücke von gewöhnlicher Machart [mehr...]
Musik | Konzert | Essen

Lisa Stansfield

„Around the World“ war ihr größter Hit und brachte sie weltweit in die Top [mehr...]
Theater & Tanz | Düsseldorf

Coup Fatal: Barocke Dandys

Alain Platel ist bekannt für seinen innovativen Einsatz von Musik. In [mehr...]
Comedy & Co | Düsseldorf

Kurt Krömer: Hier kommt Kurt

Es muss nicht immer die berühmte Tellerwäscher-Metapher sein: Auch das Bild [mehr...]