Deutschland bewegt sich – gegen die GEMA!

| Foto: zoetnet

Passionierte Disco-Gänger können sich am Ostersamstag mal etwas anders bewegen als üblich. Nachdem es Karfreitag in Hessens Großstädten „Tanzdemos gegen das Tanzverbot“ gibt, kann man am 30. März in Dortmund gegen die Gebühren-Reform der GEMA aufstehen, die das Abspielen von Musik erheblich teurer macht. Die protestierenden DJs erwarten mindestens 800 Teilnehmer und hoffen auf tätige Solidarität ihres Publikums: 13 Uhr, Dortmund Hauptbahnhof Nordausgang. 

Aktuelle Termine

Konzert | Köln

Birdy

Für ein Mädchen von 18 Jahren hat Birdy bereits eine beeindruckende [mehr...]
Party | Düsseldorf

Treibgut: Wetterfühlig

Die größte Variable ist das Wetter. 19° C und regenfrei sind die [mehr...]
Musik von hier

Fantastival: Vorband für Bosse werden

Das Fantastival lädt zum Musikfest auf das Burgtheater in Dinslaken. Mit [mehr...]
Konzert | Film | Oper & Klassik | Düsseldorf

Paul Potts: Große Gefühle auf großer Leinwand

Wir wissen nicht, ob er „Nessun Dorma“ singen wird, aber alles andere wäre [mehr...]
Konzert | Köln

Dub Fx

Die Geschichte von Dub Fx ist eines dieser wunderbaren Märchen aus dem [mehr...]