Deutschland bewegt sich – gegen die GEMA!

| Foto: zoetnet

Passionierte Disco-Gänger können sich am Ostersamstag mal etwas anders bewegen als üblich. Nachdem es Karfreitag in Hessens Großstädten „Tanzdemos gegen das Tanzverbot“ gibt, kann man am 30. März in Dortmund gegen die Gebühren-Reform der GEMA aufstehen, die das Abspielen von Musik erheblich teurer macht. Die protestierenden DJs erwarten mindestens 800 Teilnehmer und hoffen auf tätige Solidarität ihres Publikums: 13 Uhr, Dortmund Hauptbahnhof Nordausgang. 

Aktuelle Termine

Konzert | Essen

Morrissey

Einen Track des ehemaligen The-Smiths-Sängers erkennt man sofort. Die [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Düsseldorf

Bela B.: "Ich fand Virtuosität immer schrecklich"

Gäbe es eine deutsche Entertainment-Liga, in der die charmantesten [mehr...]
Film | Theater & Tanz | Düsseldorf

TheaterFilmFest: Zwischen den Disziplinen

„Was ist ein Theaterfilm?“ Ein Film über das Theater? Gefilmtes Theater? [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Bryan Ferry

Ein Kunststudium, eine Beinahe-Flugkatastrophe, ein verbaler [mehr...]
Oberhausen

Oberhausener Weihnachtswald

Fernab der Oberhausener Neuen Mitte mit ihrer wenig dezenten und [mehr...]