Kohle Alaaf: Am Rosenmontag in die Zeche

Keine Spur von Karneval. | Foto: Jochen Tack

Am Rosenmontag gibt es mehr zu erleben als Umzüge, Bier und Party. Wer sich dem Faschingstrubel entziehen will, kann bei der Führung „Über Kohle und Kumpel“ im Denkmalpfad Zollverein zusammen mit einem Gästeführer die einst größte und leistungsstärkste Steinkohlenzeche der Welt erkunden.

Statt buntem Kostüm greift man hier besser zu festem Schuhwerk und strapazierfähiger Kleidung. Eins ist sicher: Auf dem Pütt wird nicht gebützt. Stattdessen führt der zweistündige Weg von der Schachthalle durch die Sieberei bis zur Kohlenwäsche, in der die Kohle aufbereitet und schließlich verladen wurde. Neben einem authentischen Einblick in die Produktionsabläufe der Zeche Zollverein werden interessante Fakten zu Architektur, Natur und dem Wandel Zollvereins vom Bergwerk zum modernen Kulturstandort vermittelt. Wer am Rosenmontag schon andere Pläne hat, muss sich zum Glück nicht entscheiden: Die Führungen finden noch bis März regelmäßig statt. Termine und Anmeldung unter: