SEK: Dortmunder Tatort sucht Statisten

Was macht der trendbewusste junge Mensch von heute? Er trifft sich Sonntagabend mit Freunden daheim im Wohnzimmer oder noch besser in der heimelichen Stammkneipe, um gemeinsam den Tatort zu schauen.

Echt jetzt? Ja, echt jetzt. Dieser Artikel ist keine 30 Jahre alt, sondern brandaktuell. Irgendwie hat es dieses Stück Fernsehgeschichte geschafft, sich aus der Staubschicht zu befreien und flimmert nun regelmäßig auch auf Leinwänden, Ipads und Notebooks.

Zu den neuen Zuschauern reihten sich jüngst auch neue Tatorte und auch im Ruhrgebiet, genauer gesagt in Dortmund, wird seit dem letzten Jahr sonntags ermittelt. Nun braucht es noch neue Gesichter: Der Tatort Dortmund sucht für eine der nächsten Produktionen Kleindarsteller und Statisten aus der Region. Wer also auch bei ARD Mittendrin statt nur dabei sein will, kann sich am 23.2. im Kino Schauburg für eine Komparsenrolle bewerben.

23. Februar 2013, 11:00 - 15:00 Uhr, Kino Schauburg, Dortmund

Mehr aus Dortmund

Film, Kultur, Stadtgespräch

Filmfest homochrom: Kreischbunt bis...

Die schwullesbische Welt ist bunt, schrill und voller Glitter. Aber eben [mehr...]
22.–26.10. Schauburg, Dortmund
Konzert, Stadtgespräch

Jan Delay: Mitten an der Grenze

Jan Delay will nicht um jeden Preis „Everybody’s Darling“ sein. Mit [mehr...]
15.10. Westfalenhalle, Dortmund
Theater & Tanz, Stadtgespräch

Favoriten 2014: Dramatisierter Laus...

Es heißt zwar Theaterfestival, aber Bühnenstücke von gewöhnlicher Machart [mehr...]
25.10.–1.11. versch. Locations, Dortmund