Topthemen der Redaktion

Kultur | Stadtgespräch | Essen

Hausbesetzung in Essen nach 12 Stunden beendet

Rat der RÄ.P.U.B.L.I.K. (Räume für Politik Ungewissheit Bedingungslose Liebe Ideologiekritik und Kunst) nennt sich das Kollektiv, das am Montagmorgen [mehr...]

Stadtgespräch

15.8.–28.9. diverse Spielorte, Ruhrgebiet

Ruhrtriennale 2014: Unsere Tipps

„De Materie“ ist die erste große Musiktheaterarbeit des 1939 geborenen niederländischen Komponisten Louis Andriessen. Sie reflektiert die Zusammenhänge von Materie, Geist und Gesellschaft aus wechselnden Perspektiven, doch Heiner Goebbels, der sie als Eröffnung der Ruhrtriennale in der Duisburger Kraftzentrale inszeniert, will sie nicht als intellektuelle Oper sehen: Man könne das [mehr...]


Wetter ist Chaos: Unser Besuch bei den Wetterexperten

Als Monatsmagazin eine Wettervorhersage abzudrucken, macht in etwa so viel Sinn, wie die kommenden Lotto-Zahlen vorherzusagen. Und so dient der Besuch beim Bochumer Sitz des global agierenden Unternehmens MeteoGroup auch mehr dem Interesse, wie es denn so generell um das Wetter im Ruhrgebiet bestellt ist. In Sachen seriöser Vorhersage bestehen, das macht Diplom-Meteorologin Rebekka Krampitz [mehr...]


2.8. Druckluft, Oberhausen

Druckluft-Jubiläum: Learning by losing

Eine friedliche, ungewohnte Stille liegt am Sonntagmittag über dem Druckluft. Daniel Sprycha und Jen Hansel sitzen im Biergarten unter einem überdimensionalen Sonnenschirm vor einer Tasse Kaffee und Mate-Tee. Ihren übermüdeten Augen ist anzusehen, dass es in der vergangenen Nacht mal wieder spät geworden ist. „Wir hatten gestern Flohmarkt und eine Reggae-Benefiz-Party“, werde ich zur Begrüßung [mehr...]


Termine

 
28.7. Turock, Essen

Suffocation + Skeletonwitch

Man kennt das ja: Es ist 1990 und der bisherige Death Metal kommt einem irgendwie zu kuschelig vor. Warum nicht also noch einen drauf setzen? Suffocation begründen auf dieser Idee ihren Pionierstatus und eine solide Karriere, mit der sie vor allem die Szene in New York beeinflussten und quasi den Grundstein für ein neues Subgenre legten: Brutal Death Metal. Genregrenzen schmecken auch [mehr...]


29.7. Musiktheater, Piano

moe.

Unter zweieinhalb Stunden stellen sich moe. in der Regel nicht auf die Bühne. Als Jam-Band braucht’s eben Zeit für improvisierte Soli und experimentfreudige Soundausflüge. Das Gerüst zur Show bietet das gerade erst erschienene Album der Progressive Rocker „No Guts ,No Glory“. Gut 25 Jahre Bühnenerfahrung runden das Gesamtpaket ab und versprechen einen klasse Abend für Musiknerds und Jamfans.   [mehr...]


30.7. Subrosa, Dortmund

Reverend Shine Snake-Oil Co.

Beim Traumzeit-Festival waren alle anwesenden coolibris schwer begeistert: eine Band, die nach whiskeydurchtränktem Blues, Gospel und 20er Jahre klingt und live abgeht wie Schmitz’ Katze. Schon nach ca. zwei Minuten hatte der Sänger sein lupenreines weißes Hemd restlos durchgeschwitzt, kein Wunder bei diesen geschmeidigen Tanzeinlagen. Und auch der Rest der Band gab an Kontrabass, Schlagzeug, [mehr...]


30.7. Schickimicki, Düsseldorf

Schickimicki: Leichte Unterhaltung

Actionkomödien müssen nicht zwangsläufig eine intelligente Handlung haben, um unterhaltsam zu sein. Man denke nur an das Prügelduo Terence Hill und Bud Spencer: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Genauso wenig braucht man zum Feiern immer einen triftigen Grund – dass Mittwoch ist, sollte wohl reichen, um es ordentlich krachen zu lassen. Zwei Asse trumpfen auf kommt da wie gerufen. Natürlich [mehr...]


30.7. zakk, Düsseldorf

Crowbar

Als Crowbar sich 1989 in New Orleans gründeten, hießen sie noch The Slugs. Schnell machten sie sich einen Namen als Pioniere des Sludge-Stils, der extrem harte Gitarren mit langsamen Doom-Klängen kombiniert. Neben einigen erfolgreichen Platten und Tourneen rotierte die Bandbesetzung in den folgenden Jahren immer fleißig. Mit dem Ausstieg von Bassist Todd Strange verlor die Band allerdings nicht [mehr...]


31.7.–3.8. Recreatieplas „De Werd“/Maasplassen, Roermond

Solar Weekend Festival

Vier Tage ein Märchen („Sprook“) zu feiern haben sich in diesem Jahr die Macher des Solar Weekend Open Airs vorgenommen. Motto: bunt, laut, lustig, magisch. Dafür wird auf acht Bühnen eine vielfältige Show mit Künstlern und Kreativen aus Hip-Hop, Techno, African & Global Beats, Jazz, House und sogar Klassik an den Maas-Seen bei Roermond, Niederlande aufgeboten. Dafür sorgen AraabMuzik, [mehr...]


 

Schlemmen im August: Vierte Auflage des GourmeDo

Satte Tage in Schmaus & Braus verspricht die vierte Auflage des ambitionierten Feinschmeckerfests GourmeDo (31.7.–3.8. Friedensplatz). Getreu dem Motto „Sterneküche trifft auf Szenegastronomie“ liefern hier u. a. die Restaurants Palmgarden, Dieckmanns, Il Gambero, Kikillus, La Paz und Vetro zu moderaten Kursen (max. 10 Euro) ihre kulinarische Visitenkarte ab. Erstmals werden dazu musikalische [mehr...]


1.8. (15–22 Uhr) Düsseldorfer Innenstadt

Out Of The Box: Shoe Lovers Festival

Bekanntlich ist die GDS, die Messe für Schuhe und Accessoires, ein Event fürs Fachpublikum. In diesem Jahr steigt zeitgleich zum ersten Mal ein öffentliches Festival für alle Shoe-Lover: Out Of The Box – OOTB. Am 1. August verwandelt sich die Innenstadt in ein Mekka für Schuhfetischisten. A Few Store, Cinque, Breuninger, Tiger of Sweden, Prange und viele mehr nehmen an dem Festival teil. Auf dem [mehr...]


1.8. Spiegelzelt (Rheinlanddamm 200), Dortmund

Grafit Verlag: Mordsgeschäft

Jedes Dorf kriegt seine Leiche: Seit den 90er-Jahren sind deutschsprachige Krimis der Renner. Nicht aus dem Englischen übersetzt, sondern original deutsch. Zu den wichtigsten Wegbereitern dieser Entwicklung gehört der Dortmunder Grafit-Verlag, der aktuell 25 Jahre Bestehen feiert. Das Erfolgsrezept geht über das Lokalkolorit hinaus – und liegt versteckt unter der Haube der Krimis. Ulrike Rodi [mehr...]


1.+2.8. Innenstadt, Essen

RuhrCSD: Schwule Kumpel

Zehn Jahre lang fand der RuhrCSD in Essen unter der Federführung von „Essen Andersrum“ statt. In diesem Jahr ändert sich das. Mit dem ruhrPRIDE steht ein neuer Verein hinter dem zweitägigen Event in der Innenstadt. „Essen Andersrum war ein Zusammenschluss schwuler Gastronomen“, erzählt Vorstand Dietrich Dettmann, „wir wollten den RuhrCSD auf eine breitere Basis stellen. Deshalb der neue Verein.“  [mehr...]


Der größte Veranstaltungskalender für die Rhein-Ruhr-Region

Tipps aus dem Kalender

Düsseldorf

Svealena Kutschke

Die Wahlberlinerin liest aus ihrem Roman „Gefährliche Arten“, in dem [mehr...]


29.7. Literaturbüro NRW, Düsseldorf
Dortmund

MOE

Clever, melodisch und wild: Seit 25 Jahren zählt die Band aus dem [mehr...]


29.7. Musiktheater Piano, Dortmund

Aktuelle Kleinanzeigen