Topthemen der Redaktion

Restaurants | Essen

Gourmetmeile Zollverein: Schlemmen bis zum Umfallen

Feinschmecker dieser Welt aufgepasst! Vom 21. bis zum 24. August wird euch garantiert das Wasser im Munde zusammenlaufen. Denn mit der mittlerweile [mehr...]
21.-24.8., Zeche Zollverein, Essen

Stadtgespräch

Veganz: Friedrich-Ebert-Straße 55, Essen, veganz.de

Veganz: Supermarkt-Kette kommt ins Ruhrgebiet

Vegane Supermarkt eröffnet am 22.8. in Essen. [mehr...]


25.10. Westfalenhalle, Dortmund

25 Jahre Visions: Ein Segen für Szene und Region

So um die Jahrtausendwende war ich, gerade dabei mit der Schule fertig zu werden, noch weit davon entfernt, einmal eine ernsthafte journalistische Laufbahn einzuschlagen. Aber wenn mich seinerzeit jemand gefragt hätte, bei welcher Zeitung oder Zeitschrift ich im Fall der Fälle am liebsten arbeiten würde, dann wäre die Antwort eindeutig ausgefallen: bei der Visions natürlich, dem verlässlichen [mehr...]


Planschen im Essener Hauptbad vorerst verboten

Mit Planschen im Essener Hauptbad wird das wohl vorerst Zeit nix mehr. Wegen der schweren Regenschauer der letzten Wochen muss das Essener Hauptbad in der Steeler Straße erstmal geschlossen bleiben. Das teilte die Stadt Essen nun mit. Offenbar haben sich einige Paneele der Zwischendecke gelöst. Bis zur endgültigen Klärung der Ursache und dem Abschluss der Reparaturarbeiten bleibt das Bad also bis [mehr...]


Termine

15.8.–28.9. diverse Spielorte, Ruhrgebiet

Ruhrtriennale 2014: Unsere Tipps

„De Materie“ ist die erste große Musiktheaterarbeit des 1939 geborenen niederländischen Komponisten Louis Andriessen. Sie reflektiert die Zusammenhänge von Materie, Geist und Gesellschaft aus wechselnden Perspektiven, doch Heiner Goebbels, der sie als Eröffnung der Ruhrtriennale in der Duisburger Kraftzentrale inszeniert, will sie nicht als intellektuelle Oper sehen: Man könne das [mehr...]


15.8.-28.9., versch. Orte im Ruhrgebiet

Stimmen zur Ruhrtriennale: Geteilte Meinungen zu „De Materie"

Die Ruhrtriennale wartet häufig mit ungewöhnlichen und andersartigen Aufführungen auf. Am vergangenen Wochenende startete das internationale Kunstfestival nun mit seiner 13. Auflage und bot mit der Inszenierung von „De Materie” jede Menge Gesprächsstoff – und das deutschlandweit. Mit der fast zweistündigen deutschen Erstaufführung von Louis Andriessens „De Materie” präsentierte [mehr...]


20.-24.8. versch. Locations, Köln

c/o pop 2014: Festival und Convention

c/o pop 2014 steht gleich für mehrere Termine, die man sich im Kalender vermerken sollte: Vom 20. Bis 24. August gibt es zum einen eine ganze Reihe Konzerte zum Beispiel von Elbow, Kelis, Kele Okereke, Warpaint oder Claire, zum anderen findet eine Convention statt, bei der sich die Branche rund um das Musikgewerbe versammelt und über „Independent Pop Culture“ fachsimpelt. Ein Highlights für sich [mehr...]


21.+22.+29.8., 3.+5.9. Treibgut, Düsseldorf

Fuchs & Hase: Pop am Pool

Wenn Pohlmann am 21. August ins Düsseldorfer Treibgut kommt, hat er weder Bastmatte noch Sonnencreme im Gepäck, sondern die Songs seiner aktuellen Platte. „Nix ohne Grund“ heißt der Tonträger und birgt eine Mischung aus Pop, Rock und Folk mit deutschen Texten. Mit eben jenen eröffnet der Singer/Songwriter Düsseldorfs jüngstes Festival, genannt Fuchs & Hase. Organisiert wird das neue Open-air von [mehr...]


21.+22.8. Spiegelzelt an der Westfalenhalle 1, Dortmund

Knacki Deuser: Steh auf, wenn du ein Witzbold bist

Als RuhrHOCHdeutsch-Festivalleiter Horst Hanke-Lindemann Comedian Knacki Deuser anrief und ihn fragte, ob er in Dortmund ein Stand-up-Festival (Mitte Juli) etablieren möchte, musste dieser nicht lange überlegen. Stand-up ist sein Ding und das Ruhrgebiet sowieso. Sabine Bode im Gespräch mit dem Ex-NightWash-Moderator. Du moderierst im Rahmen von RuhrHOCHdeutsch das 1. deutsche Stand-up- [mehr...]


20.–23.8. tanzhaus nrw, Düsseldorf

tanzhaus nrw: Der Groove der Stadt

„Es ist soweit: Das tanzhaus nrw verändert sich.“ So eröffnete Angela Vucko, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des tanzhauses, kürzlich die Vorstellung der neuen Spielzeit. Das bunte, frische Logo der kreativ-bärtigen Herren von moxie network unterstreicht die Veränderung umso mehr. Mal in Pink, mal in hellem Blau gehalten, sieht der Schriftzug nun beinahe so aus, als würde er selbst [mehr...]


9.8. Raketenstation, Neuss; 21.8. Kleiner Sendesaal im WDR-Funkhaus, Köln

Hauschka

Die Fenster sind vernagelt, der Wind peitscht durch die menschenleeren Straßen: Geisterstädte machen einem Angst, gleichzeitig hat ihre mystische Atmosphäre etwas Faszinierendes an sich. Dieses Gruselfeeling hat Pianist Volker Bertelmann alias Hauschka musikalisch umgesetzt. Dabei wirkt auch der Klang seines Instruments irgendwie sonderbar. Geister haben hier ihre Finger allerdings nicht im Spiel, [mehr...]


 
21.8. Treibgut, Düsseldorf

Pohlmann

Die Hände eines Bauarbeiters, die Gedanken eines Dichters – so theatralisch das klingt, trifft es aber auf die Geschichte von Pohlmann zu. Seinem Vater zuliebe macht er eine Ausbildung zum Maurer. Dass dieses bürgerliche Leben nichts für ihn ist, dass er etwas anderes will, wird ihm schnell klar. Die logische Konsequenz: Er wird Musiker. Auch seine neue Platte „Nix ohne Grund“ legt Pohlmanns [mehr...]


22.8.–7.9. Kemnader See, Bochum/Witten

Zeltfestival Ruhr: Das Festival ist der Star

Unheilig, Casper, Tim Bendzko – für Stars, die landauf, landab die großen Arenen ausverkaufen, ist Bochum wieder auf der Landkarte aufgetaucht. Mit ihrem großen Tour-Tross gehen sie vor Anker beim Zeltfestival Ruhr am Kemnader See. Das Festival selbst hat sich in sechs Jahren fest in der Region etabliert: „Es für viele Leute Bestandteil des Jahresplans“, sagt Veranstalter Heri Reipöler. [mehr...]


Live: 16.8. SSBO-Festival, Oer-Erkenschwick

Trümmer: Theater, Theater

Für Paul Pötsch, bei Trümmer für Gitarre und Gesang zuständig, sind derzeit die Tage lang. Zusammen mit Tammo Kasper am Bass und Maximilian Fenski am Schlagzeug komponiert das Trio die Musik für ein Theaterstück am Hamburger Thalia-Theater, das sich mit dem Leben und Wirken des Kriminellen Charles Manson beschäftigt. „Charles Manson war ja in der kalifornischen Folk-Musik-Szene auch ein [mehr...]


Der größte Veranstaltungskalender für die Rhein-Ruhr-Region

Tipps aus dem Kalender

Köln

Agnes Obel

Leise, zart und entschleunigt, so zeigt sich die dänische Musikerin, [mehr...]


21.8. Philharmonie, Köln
Witten

Rhys Crimmin & The Toms

Wer Gäste aus Australien einlädt, muss sich mitunter auf kuriose [mehr...]


21.8. Maschinchen Buntes, Witten
Advertorial

Spektakulärer Nachtlauf für den guten Zweck

Jetzt für den Energizer Night Run in Köln anmelden und mit Wigald Boning durch die Nacht joggen.

TV-Star Wigald Boning ist begeistert: „Mit so vielen Menschen gemeinsam durch die Nacht zu laufen, das ist ein fantastisches Erlebnis“, sagt der Hobbysportler und Comedian, wenn er an den kommenden Energizer Night Run in Köln denkt. Mit Kopflampe geht er am Samstag, 11. Oktober, gemeinsam mit Tausenden von Läufern im Rheinpark an den Start. AlleTeilnehmer verwandeln die Strecke in ein unvergessliches Lichtermeer und tragen die positive Energie weit über die Nacht hinaus: Je Anmeldung spendet Energizer vier Euro an UNICEF. Los geht’s am Kölner Tanzbrunnen. Weiterlesen

Aktuelle Kleinanzeigen