Topthema

Kultur | Stadtgespräch | Düsseldorf

Hubert Lange: Der Robin Hood von Flingern

Dieser Artikel kommt mindestens fünf Jahre zu spät. Denn Hubert Lange ist im Jahr 2010 verstorben. Während des Zweiten Weltkriegs machte der gelernte [mehr...]

Tipps aus der coolibri-Redaktion

Stadtgespräch

Schnittstelle: 12.6. Museum Ostwall im U, Dortmund

Für Hier: Kreative Passion

Kunst muss nicht immer aus der Szene kommen – das ist der Ansatz des Projekts „Für Hier“, das mit Workshops, Ausstellungen und Vorträgen, Hobbykreativlinge zum Mitmischen animieren will. Der Clou: Mitmachen kostet nichts. [mehr...]


23./24.5. Vechtebad, Schöppingen

Grolsch Blues Festival: Szenegold

Das Grolsch Blues Festival hat sich aus der Klopperei um die angesagtesten Headliner immer schon herausgehalten. Das Festival will nicht mehr als 2 000 Besucher pro Tag begeistern – und versammelt dazu handverlesene internationale Bands, deren Namen zwar noch nicht in aller Munde, in Szenekreisen dafür aber umso geschätzter sind. Für den Spaß an der Sache muss man aber kein eingefleischter [mehr...]


13.6. versch. Locations, Bochum

Rundlauf Bochum: Läuft bei dir!

Manch einer zweifelte schon an einer Fortsetzung des kleinen feinen Festivals. Doch nun bespielt der Rundlauf, zumindest einen schönen Sommer-Samstag lang, zum dritten Male vergessene Orte in der Bochumer Speckschweiz. [mehr...]


ab 22.5. Odysseum, Köln

Star Wars Identities: Wookiee im Herzen

In dieser interaktiven Ausstellung könnt ihr nicht nur Darth Vader, R2-D2 und Chewbacca begegnen, sondern per interaktivem Fragesystem auch herausfinden, welche Figur ihr im Star Wars Universum wäret. [mehr...]


Termine

21. - 24.5. versch. Locations, Düsseldorf

Düsseldorf: All Along The Jazz Rally

Mit Acts wie Jesper Munk oder Meret Becker ist die Düsseldorfer Jazz Rally nicht nur etwas für Musiknerds, sondern bietet auch populäres und artverwandtes wie Blues, Funk und Soul.  [mehr...]


22.-24.5., versch. Locations, Dortmund

Way Back When: Diese Bands solltet ihr nicht verpassen!

Auf dieser Olympiade für Indie-Musik tummeln sich unzählige Acts, die ihr vielleicht noch nichts kennt, die aber vielleicht eure große Liebe sein könnten. Ob ihr nun zum Festival geht oder nicht, diese Bands aus dem WBW-Line-Up müsst ihr kennenlernen. [mehr...]


22.–24.5. Flugplatz Schwarze Heide, Hünxe/Bottrop

Ruhrpott Rodeo: Subversive Gefahrenquellen

Anfangs war das Rodeo vor allem ein Auflauf nietengetränkter Punk-Kapellen. Die rotzige Zunft weiß weiterhin ihr Ackerplätzchen im Line-Up zu bestellen, lädt aber inzwischen auch Bands mit Vorzeigecharakter ein. [mehr...]


22.–25.5. Festivalhalle (und andere Orte), Moers

moers festival: Haltungsfragen

Auch heute kamen die Morgennachrichten nicht ohne die Meldung aus, dass wieder Flüchtlinge bei dem Versuch Europa zu erreichen, im Mittelmeer ertrunken sind. Was das mit dem moers festival zu tun hat? Reiner Michalke stellt sich diese Frage im Vorfeld der kommenden Ausgabe ganz explizit: „Welchen Einfluss hat das aktuelle Weltgeschehen auf das Programm eines Musikfestivals?“ Die Schlussfolgerung [mehr...]


22.-24.5. Amphitheater, Gelsenkirchen

Rock Hard Festival: True as Steel

Als das Rock Hard Festival 2003 seine erste Ausgabe feierte, wollte die Redaktion damit einen weißen Fleck in der Festivallandschaft schließen. Tatsächlich sah es im Ruhrgebiet in Sachen tagelanges Abspacken zu internationalen Acts damals noch ziemlich mau aus. Inzwischen haben zwar viele regionale und überregionale Veranstalter nachgezogen, seine Einzigartigkeit hat sich das Rock Hard Festival [mehr...]


15.+24.5. Schauspiel Essen

„Wolken.Heim.“ in Essen: Chorische Meisterleistung

Man sollte immer vorbereitet sein, wenn Elfriede Jelinek auf dem Programm steht. Dann können Sätze wie „Da glauben wir immer, wir wären außerhalb. Und dann stehen wir plötzlich in der Mitte“ nicht mehr schocken. Diverse Variationen von Sentenzen wie „Wir sind bei uns“ oder „Wir sind nicht nichts“ fordern die kleinen grauen Zellen ganz schön heraus. Beim Schreiben von „Wolken.Heim.“ hat sich die [mehr...]


4.4. Rottstr5Theater, Bochum
24.5. domicil,  Dortmund (Way Back When)

The Rival Bid: Indie mit großer Geste

Ohne Label oder Management im Rücken haben The Rival Bid ihr neues Album „Night Remains“ produziert. Das beeindruckt, denn die melancholischen Rocksongs sind mit viel Fingerspitzengefühl arrangiert und abgemischt. [mehr...]


24.5. Revierpark Wischlingen, Dortmund

PollerWiesen: Das Warten auf Sonne

Update: Die Veranstalter (in Kooperation mit der Wettervorhersage) haben es bestätigt - das PollerWiesen 2015 findet definitiv am Sonntag den 24.5. statt.  [mehr...]


24.5. Way Back When, Dortmund

Murder by Death: Eine schwarze Komödie

Das musikalische Oeuvre von Murder by Death ist so weitreichend wie die Welt der Pflanzen und Gräser: Auf dem Nährboden der Band gedeihen Folk, Indie, Americana Gospel, Blues, Alternative Rock, Walzer, Country und vieles mehr. Im Mai gastiert die Band auf dem „Way back When“-Festival in Dortmund. [mehr...]


24.5. Stone im Ratinger Hof, Düsseldorf

Stone im Ratinger Hof: Das Beste zum Schluss

Natürlich kann man das Pfingstwochenende ideal für einen Kurzurlaub nutzen. Das hieße allerdings, etwas zu verpassen, denn an diesem Termin steigt traditionell die Düsseldorfer Jazzrally. Das Schluss-Event der viertägigen Mega-Musik-Monsterparty (75 Konzerte insgesamt) bestreitet ein Mann, der die hiesige Musikszene nachhaltig geprägt hat und noch immer keine Ruhe gibt: Ladys and Gentleman, [mehr...]


Der größte Veranstaltungskalender für die Rhein-Ruhr-Region

Tipps aus dem Kalender

Kasalla

Nach nur kurzer Verschnaufpause checken die im Karnevalsmarathon [mehr...]


24.5. Zelt am Grünen See, Ratingen

Dschungelbuch

Hier kommt die volle Mogli-Packung. Auch in dieser Theaterfassung der [mehr...]


24./25.+30./31.5. Naturbühne Blauer See, Ratingen, viele weitere Termine in den Folgemonaten

Aktuelle Kleinanzeigen