Topthema

coolibris Wochenendtipps

Habt ihr Bock auf Party, Live-Musik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau wo und [mehr...]

Tipps aus der coolibri-Redaktion

Stadtgespräch

22.-24.5., versch. Locations, Dortmund

Way Back When: Diese Bands solltet ihr nicht verpassen!

Auf dieser Olympiade für Indie-Musik tummeln sich unzählige Acts, die ihr vielleicht noch nichts kennt, die aber vielleicht eure große Liebe sein könnten. Ob ihr nun zum Festival geht oder nicht, diese Bands aus dem WBW-Line-Up müsst ihr kennenlernen. [mehr...]


Schnittstelle: 12.6. Museum Ostwall im U, Dortmund

Für Hier: Kreative Passion

Kunst muss nicht immer aus der Szene kommen – das ist der Ansatz des Projekts „Für Hier“, das mit Workshops, Ausstellungen und Vorträgen, Hobbykreativlinge zum Mitmischen animieren will. Der Clou: Mitmachen kostet nichts. [mehr...]


ab 22.5. Odysseum, Köln

Star Wars Identities: Wookiee im Herzen

In dieser interaktiven Ausstellung könnt ihr nicht nur Darth Vader, R2-D2 und Chewbacca begegnen, sondern per interaktivem Fragesystem auch herausfinden, welche Figur ihr im Star Wars Universum wäret. [mehr...]


31.7.-30.8. ehem. Schlegel-Brauerei, Bochum

Fotoausstellung zieht in verlassene Bochumer Brauerei

Die urbEXPO, eine Ausstellung über Fotografien von sogenannten "Lost Places", kommt nach Bochum - und zwar in die verlassenen Räume der Schlegel-Brauerei. Für Fans von ästhetischem Verfall ein Muss! [mehr...]


Termine

21. - 24.5. versch. Locations, Düsseldorf

Düsseldorf: All Along The Jazz Rally

Mit Acts wie Jesper Munk oder Meret Becker ist die Düsseldorfer Jazz Rally nicht nur etwas für Musiknerds, sondern bietet auch populäres und artverwandtes wie Blues, Funk und Soul.  [mehr...]


22.–25.5. Festivalhalle (und andere Orte), Moers

moers festival: Haltungsfragen

Auch heute kamen die Morgennachrichten nicht ohne die Meldung aus, dass wieder Flüchtlinge bei dem Versuch Europa zu erreichen, im Mittelmeer ertrunken sind. Was das mit dem moers festival zu tun hat? Reiner Michalke stellt sich diese Frage im Vorfeld der kommenden Ausgabe ganz explizit: „Welchen Einfluss hat das aktuelle Weltgeschehen auf das Programm eines Musikfestivals?“ Die Schlussfolgerung [mehr...]


22.–24.5. Flugplatz Schwarze Heide, Hünxe/Bottrop

Ruhrpott Rodeo: Subversive Gefahrenquellen

Anfangs war das Rodeo vor allem ein Auflauf nietengetränkter Punk-Kapellen. Die rotzige Zunft weiß weiterhin ihr Ackerplätzchen im Line-Up zu bestellen, lädt aber inzwischen auch Bands mit Vorzeigecharakter ein. [mehr...]


22.5. Pelmke, Hagen

Pelmke: Mixtape-Nostalgie

Das ist wörtlich gemeint: Eure Kassetten von damals werden eingelegt und im Kreise anderer Analog-Nerds die guten alten Zeiten gefeiert.  [mehr...]


22.-24.5. Amphitheater, Gelsenkirchen

Rock Hard Festival: True as Steel

Als das Rock Hard Festival 2003 seine erste Ausgabe feierte, wollte die Redaktion damit einen weißen Fleck in der Festivallandschaft schließen. Tatsächlich sah es im Ruhrgebiet in Sachen tagelanges Abspacken zu internationalen Acts damals noch ziemlich mau aus. Inzwischen haben zwar viele regionale und überregionale Veranstalter nachgezogen, seine Einzigartigkeit hat sich das Rock Hard Festival [mehr...]


 
22.5. Matrix, Bochum

Brand New

Irgendwo zwischen Collegeparty und Zach-Braff-Film reiht sich der Sound von Brand New ein. Will heißen, richtig schmissiger Punkrock, der zum Mitgrölen einlädt, dabei aber auch das Köpfchen stimuliert. Im Gepäck haben sie noch immer ihr 2011er Album „Your Favorite Weapon“. Da die Gelegenheiten, die Jungs live in Deutschland zu sehen, aber rar sind, fällt das nicht weiter ins Gewicht.   [mehr...]


9., 15., 22.5. TiC-Atelier Unterkirchen, Wuppertal

Anything Goes: Alle(s) an Bord!

Auf die angesagte Begrüßungsfloskel „Na, alles gut?“ kann man hier getrost entweder mit „Ja“ oder auch einfach „Alles geht!“ antworten. Der Titel „Anything Goes“ ist in dem Musical aus den 30er Jahren auch gleich Programm. Clou der mit reichlich Personal ausgestatteten Komödie ist sicher die Musik von Cole Porter, die hier Hits wie „I Get A Kick Out Of You“, „Easy To Love“ oder „You’re The Top“ [mehr...]


 
22.5. Das Greif, Lünen

This Is My Happy Face

Gerade mal ein Album haben die drei Niederländer rausgebracht, klingen darauf aber schon so rund ausgereift, wie alte Hasen. Die haben sie querbeet gehört und sich überall ein Scheibchen abgeschnitten. Auf „Ask Yourself“ finden sich deshalb shoutender Hardcore, ausgefeilte Stonerock-Elemente und jede Menge Punkrock-Attitüde.   [mehr...]


23./24.5. Vechtebad, Schöppingen

Grolsch Blues Festival: Szenegold

Das Grolsch Blues Festival hat sich aus der Klopperei um die angesagtesten Headliner immer schon herausgehalten. Das Festival will nicht mehr als 2 000 Besucher pro Tag begeistern – und versammelt dazu handverlesene internationale Bands, deren Namen zwar noch nicht in aller Munde, in Szenekreisen dafür aber umso geschätzter sind. Für den Spaß an der Sache muss man aber kein eingefleischter [mehr...]


23.5. Nirvana Lounge, Düsseldorf

Nirvana Lounge: Drehkreuz

Wenn sich alles um einen herum dreht, spricht der Laie von Schwindel und der Fachmann von Vertigo. Die gleichnamige Party des heutigen Abends dürfte also bewusstseinsverändernde Zustände hervorrufen, wenn auch nicht unbedingt pathologischer Natur. Hosts der Veranstaltung sind zwei Studenten mit einem Faible für elektronische Musik, die bereits seit einigen Jahren an ihren Parallel-Karrieren als [mehr...]


Der größte Veranstaltungskalender für die Rhein-Ruhr-Region

Tipps aus dem Kalender

Düsseldorf

Heavytones

Stefan Raabs Haus-Band liefert hochklassigen Pop und Jazz im [mehr...]


22.5. Quartier Bohème, Düsseldorf

Ruhrpott Rodeo

Das Who-Is-Who der Punkrockszene trifft hier auf Newcomerbands des [mehr...]


22.–24.5. Flugplatz Schwarze Heide, Hünxe

Aktuelle Kleinanzeigen