Fuck for Forest

PL/D2012: polnisch-deutscher Dokumentarfilm von Michael Marczak über eine Gruppe junger Umwelt-Aktivisten und ihre ungewöhnlichen Spendenkampagnen.[...]

Regie Michal Marczak
Länge 87 min.
Altersfreigabe 16

Programm für den Film "Fuck for Forest"

Aktive Filter

Kein Filter aktiv...

Filter auswählen

Gefunden

Der Film Fuck for Forest wird nicht vorgeführt.


Inhaltsbeschreibung

Sex haben und damit die Welt retten – eine Gruppe junger Idealisten kämpft mit ungewöhnlichen Mitteln für einen gesunden Planeten und den Erhalt der Erde. Eine Bewegung für freie Körper und freie Natur abseits der üblichen Moralvorstellungen. In dem Film begleitet Regisseur Michal Marczak die wohl skurrilste NGO der Welt. Junge Frauen und Männer veröffentlichen erotische Fotos und selbst gedrehte Amateur-Sexvideos gegen Bezahlung auf ihrer Website, um mit dem Geld Umweltschutzprojekte zu unterstützen. Eine Charity-Idee der sexuellen Befreiung, die nicht überall auf Verständnis stößt. Hippiekultur und Nächstenliebe stehen Pate für diese ungewöhnliche Bewegung. Von Berlin bis in die tiefen Amazonas-Wälder begleitet der Dokumentarfilm Danny, Tommy, Leona und ihre Freunde auf ihrer Mission. Um mit den Einnahmen ein Stück Land zu kaufen, die Ureinwohner zu unterstützen und ihren Beitrag zur Weltrettung zu leisten. Doch die Ureinwohner haben sich die Sache anders vorgestellt.