B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin

D2015: Dokumentarfilm von Jörg A. Hoppe und Heiko lange über die West-Berliner Musikszene Ende der 1970er Jahre.[...]

Regie Jörg A. Hoppe, Heiko Lange
Drehbuch Jörg A. Hoppe,Heiko Lange
Länge 92 min.
Altersfreigabe 16

Programm für den Film "B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin"

Aktive Filter

Kein Filter aktiv...

Filter auswählen

Gefunden

Der Film B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin wird nicht vorgeführt.


Inhaltsbeschreibung

1979. Mark Reeder aus Manchester ist 20, als er die legendäre Musikszene um Joy Division verlässt, um nach Westberlin zu kommen. Der Britische Musiker, Produzent, Schauspieler und Autor ist fasziniert von deutscher elektronischer Musik und taucht ein in den Großstadtdschungel der geteilten Stadt. Schnell ist Reeder mittendrin - als Roadie, Türsteher, Musiker, Manager und als Schauspieler in Kurz- und Undergroundfilmen. Alles ist immer in Bewegung, neue Bands gibt es in ständig wechselnden Konstellationen, und Reeder trifft sie alle, die Helden für einen Tag, von denen Bowie sang.

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER