Brigitte Dams

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag nach Vereinbarung
  • Dienstag nach Vereinbarung
  • Mittwoch nach Vereinbarung
  • Donnerstag nach Vereinbarung
  • Freitag nach Vereinbarung
  • Samstag nach Vereinbarung
  • Sonntag nach Vereinbarung

Laufzeit

-
Die Ausstellung ist inzwischen leider ausgelaufen!

Veranstalterinformationen

Brigitte Dams präsentiert in der Tiefgarage eine raumgreifende Installation und veröffentlicht dazu begleitend eine Edition. Die Bildhauerin beschäftigt sich in ihrem Werk mit Material und Serialität. Der Titel „Great Tree of Mother´s Hair“ bezieht sich auf den Banyan, eine Baumart, deren starke Luftwurzeln von der Baumkrone herab in den Boden wachsen. Stetig erweitert sich die Pflanze um ihren Radius und so ähnelt sie aufgrund der vielen vertikal verlaufenden Wurzeln eher einem Wald, als einem einzelnen Gewächs. Seine einheitliche Holzart erschafft eine homogene, überlagerte Struktur. – Wenn Kräfte auf Material einwirken, so verändern sie deren Form. Bänder werden gedehnt, Holz gebogen, Gurtband festgezurrt, Tape aufgerollt. – Unterschiedliche Strukturen verdichten sich, sie formen Strukturen und zeichnen Muster. – Brigitte Dams erschafft in den Räumen der Tiefgarage eine Topografie aus industriell gefertigten Baustoffen. Gummischläuche, Holz, Gurtband und Tape sind ihre bevorzugten Materialien, deren Ästhetik sich nicht durch ihre Oberfläche oder die kulturelle Prägung, wie z.B. Bronze oder Edelholz auszeichnet, sondern durch Wiederholung und Verdichtung eine Ästhetik der Homogenität entsteht – und das besonders durch die Beziehungen zwischen unterschiedlichen Wegen, Grenzlinen, Knotenpunkten und Merkzeichen. Es entsteht ein Wald, eine Landschaft, eine urbane Struktur, die sich im Raum ausdehnt. – Brigitte Dams ist 1965 in Rhede/Westfalen geboren und studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei Michael Buthe und Jannis Kounellis als Meisterschülerin. Sie nahm an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil, ihre Werke sind in u.a. in den Sammlungen des Landes Nordrhein-Westfalen in der Ehemaligen Reichsabtei Aachen- Kornelimünster, des Museums Goch, der HypoVeinsbank München oder der Siemens Kulturstiftung, wie auch in privaten Sammlungen.

Location

Tiefgarage
Ebertplatz
50668 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER