Ben Cottrell: Dream Sequence

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag geschlossen
  • Dienstag geschlossen
  • Mittwoch geschlossen
  • Donnerstag 12.00 - 18.00
  • Freitag 12.00 - 18.00
  • Samstag 12.00 - 16.00
  • Sonntag geschlossen

Laufzeit

-

Veranstalterinformationen

Mit Dream Sequence formuliert Ben Cottrell (*1972 Cornwall, England) seine vierte Einzelausstellung bei Warhus Rittershaus und bespielt sowohl den Hauptausstellungsraum der Galerie, als auch den Projektraum des Galeriehauses ADS1A. Cottrell zeigt große, auf rohe Leinwand collagierte Bildsammlungen, die aus diversen Fragmenten seiner alltäglichen künstlerischen Praxis zusammengesetzt sind und atmosphärisch überbordende Bildwelten ergeben. – Im Zusammenschluss mit einer installativen Intervention und der Künstlerpublikation Occult Photography, die anlässlich von Dream Sequence im Verlag für zeitgenössische Beobachtung erscheint, bringt Cottrell geradezu dokumentarisch den atmosphärischen Gehalt seines Schaffens als raumübergreifendes Gesamtkunstwerk ästhetisch in eine erweiterte Dimension und weist auf die unabdingbare Beziehung zwischen künstlerischem Produktionszwang und der immerwährenden Inklusion derselben Motive und Musen hin, um auch hier die zentralen Themen seiner künstlerischen Arbeit wie Sterblichkeit und Lust, Natur und Mythos, Populärkultur, Mystik sowie die Überhöhung des weiblichen Körpers zu zelebrieren.

Location

Galerie Warhus Rittershaus
An der Schanz 1 a
50735 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER