Freunde treffen sich – Revisited

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag geschlossen
  • Dienstag 14.00 - 18.00
  • Mittwoch 14.00 - 18.00
  • Donnerstag 14.00 - 20.00
  • Freitag 14.00 - 18.00
  • Samstag 14.00 - 18.00
  • Sonntag 11.00 - 18.00

Laufzeit

-
Die Ausstellung ist inzwischen leider ausgelaufen!

Veranstalterinformationen

Dies ist die erste Gemeinschaftsausstellung, die den Wurzeln der künstlerischen Anfänge der drei Freunde im Köln der Siebziger Jahre auf den Grund geht. – Rainer Gross gehört zu den Künstlern, die 1992 im Eröffnungsjahr des Kunstmuseum Villa Zanders (damals Städtische Galerie Villa Zanders) hier präsentiert wurden. Der aus der gegenständlichen Kunst stammende, seit Jahrzehnten in New York lebende Maler blickt bei dieser Ausstellung auf seine künstlerischen Anfänge an der Kölner Werkkunstschule zurück. Damals traf er dort auf Manfred Boecker und Wolfgang Niedecken. Zeitweilig arbeiteten die drei sogar unter dem Namen „Schizzo“ als Künstlergruppe, die auch Gemeinschaftsarbeiten produzierte. Während Boecker und Niedecken sich früh der Musik zuwandten und nur noch gelegentlich zeichnen oder malen, ist Rainer Gross ausschließlich als Bildender Künstler in Erscheinung getreten. Er hat sich zuletzt verstärkt der Abstraktion zugewandt und erst in den letzten Jahren der Musik wieder einen größeren Raum gegeben.

Location

Villa Zanders
Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER